2008 Besuch der Wasserversorgung Joinville

Während seiner Reise durch den Süden Brasiliens wurde Peter Baumer von Perdo Alacon, techn. Leiter der Wasserwerke Aguas de Joinville, zu einem Besuch der Wasseraufbereitungsanlage in Pirabeira eingeladen.

Die Stadt Joinville hat keine Grundwasser- oder Quellfassungen, das ganze Trinkwasser wird öberflächlich aus Flüssen geholt und nachbearbeitet. Dies für eine Stadt von 500’000 Einwohner und mit einer bewohnten Fläche so gross wie der Kanton Schaffhausen, ca. 240 km“.